hysan®-Information-Bromelaintabletten

Bei einem Schnupfen sind häufig auch die Nebenhöhlen mitbetroffen. Kopfschmerzen und ein Druckgefühl sind die typischen Beschwerden einer Nebenhöhlenentzündung. Hier ist schnelle Hilfe ratsam. Bromelaintabletten hysan® (Pflichttext) lassen die Schleimhäute abschwellen und verkürzen die Krankheitsdauer1.

Eine Nasennebenhöhlenentzündung entwickelt sich häufig durch einen akuten oder chronischen Schnupfen. Die engen Verbindungskanäle zum Nasenraum können verstopft werden, so dass der Schleim aus den Nebenhöhlen nicht abfließen kann. Es entsteht eine Entzündung und die Schleimhaut schwillt an. Die Infektion der Nasenschleimhäute breitet sich von der Nasenhöhle in die Nebenhöhlen aus, wo es dann ebenfalls zu einer Schwellung der Schleimhäute kommen kann.

Bei einer Entzündung der Nebenhöhlen klagen Betroffene über Abgeschlagenheit sowie Gesichts- und Kopfschmerzen mit örtlichem Druckgefühl. Die Schmerzen verschlimmern sich typischerweise beim Aufstehen, Bücken, Schnäuzen und Husten. In manchen Fällen werden diese Symptome von Fieber begleitet.

Bromelaintabletten hysan® (Pflichttext)

Nach der Diagnose einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung ist es zunächst wichtig, die entzündeten Schleimhäute zum Abschwellen zu bringen. Bromelaintabletten hysan® (Pflichttext) enthalten den pflanzlichen Wirkstoff Bromelain aus der Ananas. Bromelain lässt die Schleimhäute abschwellen und wirkt dadurch druck- und schmerzlindernd1. Durch Bromelaintabletten hysan® (Pflichttext) werden die Nebenhöhlen belüftet und der zähe Schleim kann abließen.

Zusätzlich zu Bromelaintabletten hysan® (Pflichttext) helfen abschwellende Nasensprays dabei, nach wenigen Minuten wieder frei durchatmen zu können. hysan® Schnupfenspray (Pflichttext) sorgt dafür, dass die Nasenschleimhäute schnell und zuverlässig abschwellen und der Schleim genügend Raum hat, um abzufließen.

Weitere Tipps:

  • Inhalationen mit warmem Wasserdampf verflüssigen das Sekret und lassen die Schleimhäute abschwellen
  • Nasenspülungen mit zwei- bis dreiprozentiger Salzlösung lindern die Beschwerden

So beugen Sie vor!

Damit es gar nicht erst zu einer Entzündung der Nebenhöhlen kommt, ist es wichtig, dass die Verbindung zwischen Nasenhöhle und Nebenhöhlen immer frei ist. Das bedeutet, dass Sie bei einem Schnupfen rechtzeitig ein Schleimhaut abschwellendes Nasenspray, wie hysan® Schnupfenspray (Pflichttext), benutzen sollten. Dadurch verhindern Sie einen Sekretstau in den Nebenhöhlen. Auch nach einem Schnupfen oder durch bestimmte Umweltfaktoren kann die Nasenschleimhaut spröde, wund und rissig sein. Damit Viren und Bakterien erst gar keine Chance haben, hilft hysan® Pflegespray bei der natürlichen Regeneration und bei der Vorbeugung von Infektionen.


Teilen Sie diesen Artikel