hysan® Schnupfenspray Kinder

Was ist der Unterschied zwischen Schnupfen, Erkältung und Grippe?

Erkältung oder grippaler Infekt sind verschiedene Bezeichnungen für die gleiche Krankheit: Es handelt sich um Infektionen der oberen Atemwege, die durch Viren ausgelöst werden. Der Schnupfen ist meist das erste Symptom, das bei 80% aller Erkältungsinfekte auftritt, denn die Nase stellt überwiegend die Eintrittspforte für Viren dar. Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Husten und Heiserkeit sind weitere typische Beschwerden einer Erkältung. Über 200 verschiedene Viren sind bekannt, die als Auslöser für eine Erkältung in Betracht kommen. Im Gegensatz zu einer Erkältung oder einem grippalen Infekt wird die echte Grippe durch einen bestimmten Virus-Typ verursacht, nämlich durch Influenza-Viren. Die Grippe hat im Vergleich zur Erkältung einen wesentlich schwereren und längeren Krankheitsverlauf. Neben den Erkältungsbeschwerden tritt bei einer Grippe zusätzlich hohes Fieber auf, das mehrere Tage anhalten kann sowie ein starkes allgemeines Krankheitsgefühl. Nach einer durchgestandenen Grippe fühlt man sich meist noch mehrere Wochen lang geschwächt.

Wie wirkt hysan® Schnupfenspray Kinder?

hysan® Schnupfenspray Kinder enthält den Wirkstoff Xylometazolinhydrochlorid. Dieser wirkt gezielt an der Nasenschleimhaut und verengt die durch den Schnupfen erweiterten Blutgefäße. Dadurch schwillt die Nasenschleimhaut ab und die Nase wird wieder frei.

Darf hysan® Schnupfenspray Kinder auch in der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden?

hysan® Schnupfenspray Kinder soll in der Schwangerschaft nicht angewendet werden, da unzureichende Untersuchungen über das ungeborene Kind vorliegen. Auch eine Anwendung in der Stillzeit sollte unterbleiben, da nicht bekannt ist, ob der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.

Wie oft soll hysan® Schnupfenspray Kinder angewendet werden?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird hysan® Schnupfenspray Kinder nach Bedarf bis zu 3-mal täglich angewendet. Bei jeder Anwendung wird je 1 Sprühstoß hysan® Schnupfenspray in jede Nasenöffnung eingebracht.

Wie lange darf hysan® Schnupfenspray Kinder angewendet werden?

Zur Anwendungsdauer bei Kindern sollte grundsätzlich der Arzt befragt werden. Ohne ärztlichen Rat, soll hysan® Schnupfenspray Kinder nicht länger als 7 Tage angewendet werden. Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen. Der dauerhafte Gebrauch von schleimhautabschwellenden Schnupfen-Arzneimitteln kann zu anhaltender (chronischer) Schwellung und schließlich zum Schwund der Nasenschleimhaut führen.

Kann hysan® Schnupfenspray Kinder auch bei Babys eingesetzt werden?

Nein. hysan® Schnupfenspray Kinder ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt. Bei Babys und Kleinkindern kann zur Befeuchtung hysan® Hyalurontropfen angewendet werden.

Was kann ich zusätzlich tun?

Die Belüftung und Verflüssigung des zähen Schleims sind die wichtigsten Maßnahmen, damit Schnupfen und Nebenhöhlenentzündungen ausheilen können. Dazu ist ein abschwellendes Schnupfenspray, wie hysan® Schnupfenspray, am besten geeignet. Begleitend oder nachfolgend können saline Nasensprays, wie hysan® Salinspray, oder Salzlösungen zur Nasenspülung hilfreich sein. Achten Sie darauf, viel zu trinken, damit der zähe Schleim flüssiger wird und abfließen kann. Ist die Nase während und nach einem Schnupfen spröde, wund und rissig, hilft hysan® Pflegespray mit der einzigartigen Kombination aus Hyaluronsäure und Dexpanthenol bei der natürlichen Regeneration.

Warum sind Kinder so oft erkältet?

Das kindliche Immunsystem ist noch nicht vollständig ausgebildet. Kleinkinder sind deshalb anfälliger für Erkältungen, da sie erst noch eine Immunität gegen die zahlreichen Arten von Erkältungsviren aufbauen müssen. Je älter sie werden, desto seltener erkranken Kinder an Erkältungen – ihr Immunsystem wird mit der Zeit immer stärker.

Enthält hysan® Schnupfenspray Kinder Konservierungsmittel?

hysan® Schnupfenspray Kinder ist ein treibmittelfreies Nasenspray, dessen Besonderheit darin besteht, dass die Lösung keinerlei Konservierungsmittel enthält. In anderen Systemen hat das Konservierungsmittel die Aufgabe, eine mikrobielle Verunreinigung (Kontamination) während der Anwendung zu verhindern. Dieses Problem wurde bei hysan® Schnupfenspray Kinder dadurch gelöst, dass durch eine aufwändige Pumpenkonstruktion eine Kontamination verhindert wird.

Wo kann ich hysan® Schnupfenspray Kinder kaufen

hysan® Schnupfenspray Kinder ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.