hysan® • Wenn der Stress an Weihnachten aufs Immunsystem schlägt

Wir wissen es, wir bereiten uns darauf vor – und trotzdem rennt uns die Zeit vor Weihnachten jedes Jahr aufs Neue weg. In der so besinnlichen Weihnachtszeit ist Stress für viele von uns fast schon vorprogrammiert. Jetzt ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren, denn der Stress kann dem eigenen Immunsystem schnell gefährlich werden.

Volle Leistung in der Weihnachtszeit

Jährlich das gleiche Dilemma: Wir freuen uns auf die Weihnachtszeit, vermiesen sie uns dann aber mit unendlich langen ToDo-Listen. Geschenke müssen eingekauft, Weihnachtsfeiern vorbereitet und das Familienfest organisiert werden. Außerdem stehen dann noch die Jahresabschlüsse auf der Agenda.

Der Vorsatz, dieses Mal rechtzeitig mit den Vorbereitungen zu starten, scheitert regelmäßig. Ganz schnell brennt die erste Kerze auf dem Adventskranz und spätestens dann ist klar: Jetzt sind es nur noch vier Wochen, dann muss alles organisiert und geschafft sein. Der Weihnachtsstress ist wieder einmal vorprogrammiert.

Nun ist es wichtig, dass Sie sich Ihre Zeit gut einteilen, damit der Weihnachtsstress keine Auswirkungen auf Ihre Gesundheit hat. Gönnen Sie sich immer wieder Ruhe und Entspannung, denn der gestresste und angespannte Körper setzt im Gehirn Botenstoffe frei. Die Folge: Die Atemfrequenz und der Herzschlag erhöhen sich und belasten dadurch auf Dauer das Herz-Kreislauf-System.

Damit nicht genug, schlägt der Stress auch auf das Gemüt. Und das kann zum echten Teufelskreis werden: Sie sind schlecht gelaunt, das wirkt sich auf Ihr Umfeld aus und das wiederum belastet zusätzlich die Psyche. Je länger Sie dem Stress ausgesetzt sind, desto größer sind die Auswirkungen auf das Immunsystem. Ist das Immunsystem erst einmal geschwächt, plagen Sie sich ganz schnell mit einer Erkältung herum. Die kalten Temperaturen im Winter tun dann ihr Übriges. Sie fühlen sich erschöpft, müde und können beruflich wie privat nicht mehr die volle Leistung bringen.

Tun Sie an Weihnachten etwas gegen Ihr gestresstes Weihnachts-Ich!

Damit Sie die Weihnachtszeit genießen können und auch Ihr Immunsystem wohlauf bleibt, müssen Sie Ihrem gestressten Körper hin und wieder eine Auszeit gönnen. Achten Sie auf Ihre Ernährung, denn Sie benötigen in dieser Zeit viele Vitamine und Nährstoffe, um sich fit und gesund zu halten.

Was hilft?

  • Verbringen Sie Zeit an der frischen Luft. Besuchen Sie einen Weihnachtsmarkt oder gehen Sie mit Ihren Freunden spazieren.
  • Gönnen Sie sich einen erholsamen Schlaf. Wenn Sie einmal nicht einschlafen können, versuchen Sie es mit einem Glas warme Milch mit Honig oder Kamillenöl auf dem Kopfkissen.
  • Suchen Sie sich geeignete Entspannungsübungen, um für einige Minuten den Weihnachtsstress zu vergessen.
  • Ihr Körper benötigt jetzt viel Licht. Greifen Sie nicht direkt nach der Sonnenbrille, wenn die Sonne es einmal hervorschafft. Zünden Sie abends Kerzen an. Sie hellen Ihre Stimmung auf, erhöhen den Serotonin-Spiegel und sorgen für ein gemütliches Ambiente zum Wohlfühlen.
  • Finden Sie trotz des Zeitmangels Zeit für Sport. Endorphine werden freigesetzt, die sich positiv auf Ihre Stimmung auswirken.
  • Wenn Sie im vorweihnachtlichen Treiben dann doch eine Erkältung erwischt, sorgen Sie schnell dafür, dass Sie wieder frei durchatmen können: hysan® Schnupfenspray sorgt für zuverlässiges Abschwellen der Nasenschleimhaut. Bereits nach wenigen Minuten ist wieder freies Durchatmen möglich.


    Teilen Sie diesen Artikel